Die homöopathische Behandlung

Eine Behandlung beginnt mit der Erstanamnese. Diese kann 1,5 bis 2 Stunden dauern.
Die Folgetermine finden in Abhängigkeit von der Krankengeschichte etwa alle 4-6 Wochen statt und sind entsprechend kürzer (30-45 Min).

Für den Homöopathen ist die Gesamtheit der Symptome die Krankheit - sowohl auf körperlicher, seelischer wie geistiger Ebene.
In der Anamnese wird dieses individuelle Bild des Krankseins erhoben. Dies kann ein für den Patienten und auch für mich spannender und erkenntnisreicher Prozess sein.

Nach der Anamnese erfolgt die Ausarbeitung und Verordnung des zu dem Patienten und seinen individuellen Beschwerden passenden homöopathischen Arzneimittels, seines sogenannten Konstitutionsmittels. Potenzhöhe und Dosierung der homöopathischen Arznei werden individuell an den Krankheitszustand des Patienten angepasst. Das „persönliche“ homöopathische Mittel regt die Lebenskraft sanft zur Selbstheilung an.

behandlung - Die homöopathische Behandlung

behandlung - Die homöopathische Behandlung

Posted in Klassische Homöopathie.